Rechtswissenschaft

Moritz J. K. Blenk

Uses and Misuses of International Economic Law

Private Standards and Trade in Goods in the WTO and the EU

[Nutzen und Missbrauch des internationalen Wirtschaftsrechts. Private Normen und Warenhandel in der WTO und der EU.]

2022. XIII, 581 Seiten.

Studien zum Regulierungsrecht 19

109,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-161679-2
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Standardisierung ist eine klassische, aber diffuse und rechtlich umstrittene Form der Normsetzung. Durch eine politik-orientierte und kontextualisierte relationale Beobachtung des Phänomens in der WTO und der EU wirft Moritz J. K. Blenk neues Licht auf private Normsetzung und auf die Wirtschaftsintegration.
Standardisierung ist eine klassische, aber diffuse und rechtlich umstrittene Form der Normsetzung. Durch eine politik-orientierte und kontextualisierte relationale Beobachtung des Phänomens in der WTO und der EU wirft Moritz J. K. Blenk neues Licht auf private Normsetzung und auf die Wirtschaftsintegration.
Personen

Moritz J. K. Blenk Born 1991; law studies in Freiburg i. Br. and Geneva; 2016 First State Examination; research assistant at Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institute for Public Law, Department 1, European and International Law; 2019 Legal Clerkship at the Higher Regional Court Rostock (2022 Permanent Mission of the Federal Republic of Germany to the OSCE); 2022 doctorate.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.