Studien zum Regulierungsrecht - Mohr Siebeck
Schriftenreihen
Studien zum Regulierungsrecht
Herausgegeben von Gabriele Britz, Martin Eifert, Michael Fehling, Thorsten Kingreen und Johannes Masing
Die Schriftenreihe Studien zum Regulierungsrecht (SRR) wurde 2010 gegründet. Regulierung hat sich als wichtiger Baustein der Rechtsordnung etabliert. Sie zielt auf Gemeinwohlverwirklichung im Zusammenspiel von Verwaltung und Privaten und tritt neben die anderen zentralen (verwaltungs-)rechtlichen Funktionen der freiheitssichernden Begrenzung staatlicher Macht, der Abwehr von Gefahren, der Regelung unmittelbar staatlicher Leistungserbringung und der generellen Bereitstellung rechtlicher Regeln für die gesellschaftliche Entfaltung. In einem weiten Verständnis umfasst Regulierung die gewollte und rechtlich erfasste staatliche Beeinflussung gesellschaftlicher Prozesse, mit der ein spezifischer Ordnungszweck verfolgt wird. Die Reihe SRR widmet sich dem Verständnis, der systematischen Erfassung und der dogmatischen Verarbeitung solcher Regulierungsregime. Ihre Schriften behandeln Grundfragen, zentrale Elemente und neue Entwicklungen staatlicher Regulierung. Im Zentrum stehen dabei Rechtsregime zur Sicherung gemeinwohlfördernder Ergebnisse von und durch wirtschaftlichen Wettbewerb, wie sie beispielhaft in den Netzwirtschaften und zunehmend etwa im Gesundheitssektor vorliegen.

Ansprechpartnerin:
Daniela Taudt, LL.M. Eur.
Programmleitung Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Grundlagen
ISSN: 2191-0464 - Zitiervorschlag: SRR
13 Produkte (1 bis 10)
Der aufsichtsrechtliche Zugriff auf bankinterne Strukturen
2019. XIII, 341 Seiten. SRR 13
fadengeheftete Broschur 74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-156496-3
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Behördenorganisation und Verwaltungsverfahren als Mittel zur Kompensation materiell-rechtlicher Defizite am Beispiel der Bundesnetzagentur im Telekommunikationsrecht
2018. XXII, 406 Seiten. SRR 12
fadengeheftete Broschur 84,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-155353-0
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Dogmatik und Legitimation der Handlungsinstrumente von EBA, EIOPA und ESMA
2018. XVII, 490 Seiten. SRR 11
fadengeheftete Broschur 84,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-155572-5

Eine rechtsdogmatische und verwaltungswissenschaftliche Untersuchung bankenaufsichtsrechtlicher Unsicherheitsbewältigung am Beispiel der Eigenmittelregulierung
2018. XXVI, 532 Seiten. SRR 10
fadengeheftete Broschur 89,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-155574-9

Eine rechtlich-ökonomische Untersuchung von Aufbau und Struktur – zur Feststellung des Regulierungsbedarfs auf den deutschen Briefmärkten und zur wirkungsvollen Fortentwicklung des Postgesetzes
2017. XXXII, 390 Seiten. SRR 9
fadengeheftete Broschur 84,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-155201-4

Ein juristischer Streit zwischen gesetzgeberischem Steuerungsanspruch und rechtsdogmatischem Ordnungsdenken
2016. XV, 214 Seiten. SRR 8
fadengeheftete Broschur 59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-154391-3

fadengeheftete Broschur 69,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-154392-0

fadengeheftete Broschur 74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-153064-7

Vereinheitlichung oder systemimmanente Reform
2013. XIX, 312 Seiten. SRR 5
fadengeheftete Broschur 59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-152629-9

Engpassmanagement, Ausbaupflichten und Engpassvermeidungsanreize im Energie-, Eisenbahn- und Telekommunikationsrecht
2012. XXII, 272 Seiten. SRR 4
fadengeheftete Broschur 59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-151948-2