Versicherungsmechanismen im Recht 978-3-16-154044-8 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Versicherungsmechanismen im Recht

Hrsg. v. Caspar Behme, Martin Fries u. Johanna Stark

2016. X, 240 Seiten.
74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-154044-8
lieferbar
Die Einbeziehung Dritter in ein Rechtsverhältnis lässt sich zur Absicherung verschiedenartiger Risiken nutzbar machen. Nachwuchswissenschaftler untersuchen Funktion und Wirkung von Versicherungsverhältnissen in verschiedenen Teilbereichen des Privatrechts: Vom Versicherungsrecht über das Gesellschaftsrecht bis hin zum Recht der Investitionsschiedsgerichtsbarkeit.
Die Einbeziehung Dritter in ein Rechtsverhältnis lässt sich zur Absicherung verschiedenartiger Risiken nutzbar machen. In diesem Band untersuchen Nachwuchswissenschaftler Funktion und Wirkung von Versicherungsverhältnissen in verschiedenen Teilbereichen des Privatrechts. Die behandelten Themen umspannen dabei das Versicherungsrecht im eigentlichen Sinne (Rechtsschutzversicherungen, Schutz von Persönlichkeitsrechten in Versicherungsverträgen), das Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht (Quasi-Gesellschafter, Vorstandshaftung und D&O-Versicherung, Versicherung der Kapitalgesellschaft durch ihre Gläubiger, Versicherung und Verbriefung) sowie das Recht der Investitionsschiedsgerichtsbarkeit.
Inhaltsübersicht
Rechtsschutzversicherung und Rechtsdienstleistung – Versicherung und Verbriefung – Der Irrweg der Kommission auf der Suche nach einer Regulierung von Finanzprodukten – Contributory Fault in Foreign Investment Law – Investitionsschutzverträge in Zeiten der Abkehr vom völkerrechtlichen Investitionsschutz – Die Rechtsschutzversicherung in der Insolvenz des Versicherungsnehmers – Der Schutz von Persönlichkeitsrechten und die Verwertung genetischer Daten in Versicherungsverträgen – Die Versicherung der Kapitalgesellschaft durch ihre Gläubiger – Was ist ein Quasi-Gesellschafter? – Überlegungen zum Regelungsregime der Treuhand an Gesellschaftsanteilen – Vermeidung und Überlagerung zwingenden Rechts durch Versicherungen: Vorstandsbinnenhaftung und D&O-Versicherung
Personen

Caspar Behme Wissenschaftlicher Assistent / Akademischer Rat a.Z. am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches, Europäisches und Internationales Unternehmensrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Martin Fries Geboren 1981; Studium der Rechtswissenschaften und der Volkswirtschaftslehre in Münster; 2006 Erstes, 2009 Zweites Juristisches Staatsexamen; 2009 Diplom-Volkswirt (FU Hagen); 2010 Promotion (LMU München), 2011 LL.M. (Stanford University); 2011–15 Rechtsanwalt in München; 2016 Habilitation (LMU München); Venia legendi für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Rechtstheorie, Rechtsvergleichung und Anwaltsrecht.

Johanna Stark ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches, Europäisches und Internationales Unternehmensrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Neue Juristische Wochenschrift — 2016, 926 (Lars Leuschner)