Von Leporius bis zu Leo dem Großen 978-3-16-148795-8 - Mohr Siebeck
Theologie

Torsten Krannich

Von Leporius bis zu Leo dem Großen

Studien zur lateinischsprachigen Christologie im fünften Jahrhundert nach Christus

64,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-148795-8
lieferbar
Auch verfügbar als:
Torsten Krannich stellt die christologischen Entwürfe der Mönche Leporius, Johannes Cassian und Vinzenz von Lérins, sowie der Päpste Caelestin I., Xystus III. und Leo dem Großen dar. Erstmalig wird hier der Libellus emendationis des Leporius vollständig in eine moderne Fremdsprache übersetzt und kommentiert.
Torsten Krannich untersucht die Christologie lateinischsprachiger Theologen zu Beginn des fünften Jahrhunderts, die in Südgallien und in Italien lebten. Er stellt die christologischen Entwürfe der drei Mönche Leporius, Johannes Cassian und Vinzenz von Lérins, sowie die der drei Päpste Caelestin I., Xystus III. und Leo dem Großen vor den eutychianischen Streitigkeiten vor. Der Zeitraum der Arbeit umfaßt damit die Jahre 417/418 n.Chr. bis 448 n.Chr. Dabei bilden die Auseinandersetzung um die Christologie des Nestorius, des Patriarchen von Konstantinopel, sowie die Christologie Augustins den dogmen- und theologiegeschichtlichen Hintergrund. Dennoch gilt es, die Theologen vor allem in und aus ihren eigenen historischen und systematisch-theologischen Zusammenhängen zu verstehen. Im Zentrum der Arbeit steht die Frage, wie es den einzelnen gelang, die Verhältnisbestimmung zwischen göttlicher und menschlicher Natur in Jesus Christus zu formulieren. Der Autor übersetzt erstmalig den Libellus emendationis des Leporius vollständig in eine moderne Fremdsprache und kommentiert ihn.
Inhaltsübersicht
Vorwort
1. Einleitung
2. Leporius und sein Libellus emendationis
3. Johannes Cassian und sein Werk 'De incarnatione Domini'
4. Papst Caelestin I. und seine Schreiben zum christologischen Streit
5. Papst Xystus III. und der christologische Streit
6. Die Christologie des Vinzenz von Lérins
7. Die Christologie Leos des Großen
8. Systematisch-theologische Würdigung
Bibliographie
Register
Personen

Torsten Krannich Geboren 1971; Studium der ev. Theologie in Berlin und Jena; 2001–2003 Mitglied des Graduiertenkollegs »Leitbilder der Spätantike« an der Universität Jena; 2004 Promotion; seit 2003 Vikar in Rudersberg-Steinenberg.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Recherches de Science Religieuse — 96 (2008), S. 614–620 (Martine Dulaey)
In: Theologische Literaturzeitung — 132 (2007), S. 1081–1083 (Theresia Hainthaler)
In: Theologische Revue — 103 (2007), S. 479–481 (Jörg Ulrich)