Alfons Fürst

Wege zur Freiheit

Menschliche Selbstbestimmung von Homer bis Origenes
2022. XIV, 336 Seiten.
DOI 10.1628/978-3-16-161657-0
  • eBook PDF
  • lieferbar
  • 978-3-16-161657-0
Preis für Bibliotheken
ab 390,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Für weitere Informationen und Bestellungen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner im Vertrieb.
Beschreibung
Die Gedanken zur Selbstbestimmung des Menschen in der Antike mündeten im frühen Christentum in eine nachdrückliche Propagierung der Freiheit der Entscheidung. Alfons Fürst zeichnet nach, wie es dazu kam, und zeigt, dass Origenes auf dieser Basis die erste Freiheitsmetaphysik schuf, in der die Freiheit als Prinzip von Gott, Mensch und Welt gedacht wird.

Tria Corda (TrC)