Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht - Mohr Siebeck
Schriftenreihen
Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht
Herausgegeben von Peter Heermann, Diethelm Klippel, Ansgar Ohly und Olaf Sosnitza
Die Schriftenreihe Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht (GEuWR) wurde 2005 gegründet. Im Informationszeitalter hat das geistige Eigentum, insbesondere die Patent-, Urheber- und Kennzeichenrechte, erheblich an Bedeutung gewonnen. Zugleich wird die Rechtspraxis mit zahlreichen neuen Fragen konfrontiert. Die Rechtswissenschaft konnte mit dieser stürmischen Entwicklung kaum Schritt halten. Nach wie vor wird die Literatur von vorwiegend praxisorientierten Darstellungen dominiert, in denen wissenschaftliche Grundfragen häufig zu kurz kommen. Nachdem die allgemeine Zivilrechtswissenschaft zunächst nur das Sachenrecht als natürliches Betätigungsfeld ansah, nimmt sie zunehmend auch die Bedeutung des Immaterialgüterrechts in den Blick. Die Reihe legt deshalb besonderes Augenmerk auf Schriften, die sich Grundlagenfragen des Rechts des geistigen Eigentums einschließlich der historischen, philosophischen und ökonomischen Bezüge widmen und so zur Entwicklung eines »Allgemeinen Teils des Geistigen Eigentums« beitragen, den es bisher nicht gibt. Da die europäische Rechtsangleichung im Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht besonders weit fortgeschritten ist und zudem zahlreiche internationale Übereinkommen diese Rechtsgebiete prägen, werden auch die internationalen Bezüge in der Reihe berücksichtigt.

Ansprechpartnerin:
Dr. Julia Caroline Scherpe-Blessing, LL.M. (Cantab)
Programmleitung Privatrecht, Strafrecht, Verfahrensrecht
ISSN: 1860-7306 / eISSN: 2569-3956 - Zitiervorschlag: GEuWR
158 Produkte (1 bis 10)
Eine Untersuchung der Entwicklung des Rechts urheberrechtlicher Verwertungsgesellschaften vor dem Hintergrund der europäischen Harmonisierung
2020. XXXVII, 547 Seiten. GEuWR 159
erscheint im Oktober
Leinen 119,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159201-0
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Verhältnisse und Wechselwirkungen zwischen Ethik und Patentrecht vor dem Hintergrund innovativer Biotechnologien
2020. Ca. 450 Seiten. GEuWR 158
erscheint im Oktober
fadengeheftete Broschur ca. 80,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159438-0
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine Untersuchung zu wettbewerbsrechtlichen Grenzen der Sportverbandsautonomie insbesondere im Verhältnis gegenüber Dritten
2020. XIV, 258 Seiten. GEuWR 157
fadengeheftete Broschur 64,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159368-0
Auch verfügbar als:
eBook PDF

fadengeheftete Broschur 94,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159208-9
Auch verfügbar als:
eBook PDF

§ 31 Abs. 5 UrhG im Wandel der Zeit
2020. XV, 337 Seiten. GEuWR 155
Leinen 94,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159279-9
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine rechtsvergleichende Untersuchung
2020. XXIII, 246 Seiten. GEuWR 154
fadengeheftete Broschur 69,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-158849-5
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine rechtsvergleichende Studie zum deutschen und französischen Recht
2020. XXV, 424 Seiten. GEuWR 152
fadengeheftete Broschur 84,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159014-6
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Entstehung – Etablierung – Expansion
2020. XVIII, 417 Seiten. GEuWR 151
fadengeheftete Broschur 79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-157623-2
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Verwertungsgesellschaften aus interdisziplinärer und rechtsvergleichender Perspektive
2020. XVIII, 292 Seiten. GEuWR 153
fadengeheftete Broschur 74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159158-7
Auch verfügbar als:
eBook PDF

fadengeheftete Broschur 69,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159172-3
Auch verfügbar als:
eBook PDF