Rechtsvergleichung und Rechtsvereinheitlichung - Mohr Siebeck
Schriftenreihen
Rechtsvergleichung und Rechtsvereinheitlichung
Herausgegeben von der Gesellschaft für Rechtsvergleichung e.V., vertreten durch Generalsekretär Martin Schmidt-Kessel
Die Schriftenreihe Rechtsvergleichung und Rechtsvereinheitlichung (RuR) wurde 2005 gegründet. Sie wird von der Gesellschaft für Rechtsvergleichung e.V. herausgegeben und trägt Veränderungen im Bereich der Rechtsvergleichung Rechnung. Mehr als früher ist Rechtsvergleichung zur Voraussetzung der Rechtsvereinheitlichung geworden, insbesondere im europäischen Rahmen. Rechtsvergleichung hat seit längerem neben dem Privatrecht auch die anderen großen Teilgebiete des Rechts erfasst, das Strafrecht wie auch das öffentliche Recht. Auch hier sind Wege zur Rechtsvereinheitlichung zu begehen. Rechtsvergleichung und Rechtsvereinheitlichung spricht als Reihentitel deshalb das gesamte Veröffentlichungsgebiet der Gesellschaft für Rechtsvergleichung an.

Ansprechpartnerin:
Dr. Julia Caroline Scherpe-Blessing, LL.M. (Cantab)
Programmleitung Privatrecht, Strafrecht, Verfahrensrecht
ISSN: 1861-5449 / eISSN: 2569-426X - Zitiervorschlag: RuR
75 Produkte (1 bis 10)
Eine Untersuchung am Beispiel des Urlaubsrechts
2021. Ca. 420 Seiten. RuR
erscheint im Januar
Leinen ca. 105,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159824-1
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Die Rechtsfolgen anfänglicher Äquivalenzstörungen am Beispiel des Grundstückskaufvertrages: Ein Korrekturversuch auf rechtsvergleichender Grundlage
2020. XXVI, 485 Seiten. RuR 74
erscheint im November
Leinen 119,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-157704-8
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Leinen 94,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159774-9
Auch verfügbar als:
eBook PDF

fadengeheftete Broschur 109,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159476-2
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Ergebnisse der 37. Tagung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung vom 19. bis 21. September 2019 in Greifswald
Herausgegeben von Uwe Kischel
2020. VII, 159 Seiten. RuR 71
fadengeheftete Broschur 59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159501-1
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine Studie zum französischen und zum deutschen Recht
2020. XXVI, 347 Seiten. RuR 70
fadengeheftete Broschur 79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159048-1
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Herausgegeben von Judith Brockmann, Arne Pilniok und Mareike Schmidt
2020. VIII, 166 Seiten. RuR 69
fadengeheftete Broschur 59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-159252-2
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Leinen 99,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-158934-8
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Eine Untersuchung zur rechtlichen Anpassung an gesellschaftliche Veränderung in Deutschland und England
2019. XXIV, 314 Seiten. RuR 68
Leinen 94,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-157671-3
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Vorträge der Plenarsitzung und Eröffnungssitzung der 36. Tagung für Rechtsvergleichung am 14. September 2017 in Basel
Hrsg. v. Martin Schmidt-Kessel
2019. VII, 137 Seiten. RuR 66
fadengeheftete Broschur 49,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-156135-1
Auch verfügbar als:
eBook PDF