Schriftenreihen
Zur Sache. Der Essay
Herausgegeben von Christine Abbt und Hartmut von Sass
Zwischen Monographie und Artikel, zwischen intellektueller Absicherung und freier Rhetorik, zwischen argumentativer Strenge und dem Spielerischen eines Versuchs – der Essay nimmt eine spannungsreiche Mittelstellung ein, indem er sprachliche Eleganz mit dem Mut zur klaren Position verbindet.
Die Reihe Zur Sache. Der Essay nimmt sich dieser vernachlässigten Form philosophischer und theologischer Artikulation an und bietet ein Forum für die Diskussion theoretisch anspruchsvoller und politisch brisanter relevanter Fragen. Der Essay kommt also zur Sache – wohlbegründet, verständlich, ausdrucksstark und bisweilen provokativ.
Die Reihe ist dabei bewusst offen für ein breites Spektrum an Themen und methodischen Ausrichtungen in Theologie, Philosophie und den angrenzenden Diskursen.
ISSN: 2751-5087 / eISSN: 2751-5095 - Zitiervorschlag: Essay
3 Produkte (1 bis 3)
Über einen missverstandenen Modus der Lebenswelt
2022. Ca. 120 Seiten. Essay
erscheint im Dezember
Broschur 14,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-161880-2
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Überlegungen im Anschluss an Nietzsches Vision einer neuen Gerechtigkeit
2022. Ca. 110 Seiten. Essay
erscheint im Dezember
Broschur 14,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-161165-0
Auch verfügbar als:
eBook PDF

Ein Essay
2022. VI, 112 Seiten. Essay 1
Broschur 14,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
ISBN 978-3-16-161346-3
Auch verfügbar als:
eBook PDF