Anwendbarkeit des humanitären Völkerrechts im Israel-Palästina-Konflikt - 10.1628/000389209790214033 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Marcus Schladebach

Anwendbarkeit des humanitären Völkerrechts im Israel-Palästina-Konflikt

Rubrik: Besprechungen
Archiv des Völkerrechts (AVR)

Jahrgang 47 () / Heft 4, S. 537-540 (4)

4,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Anwendbarkeit des humanitären Völkerrechts im Israel-Palästina-Konflikt
Personen

Marcus Schladebach Geboren 1972; Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und San Antonio, Texas; 2000 Promotion; 2001 Zweites Juristisches Staatsexamen; 2002 LL.M. European Integration Law; 2002–12 Referent im Landes- und Bundesjustizministerium; 2013 Habilitation mit Lehrbefugnis für Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht, Luft- und Weltraumrecht; 2013–17 Lehrstuhlvertretungen in Kiel, Göttingen, Düsseldorf, Hagen und Potsdam; 2017 Inhaber der Professur für Öffentliches Recht, Medienrecht und Didaktik der Rechtswissenschaft an der Universität Potsdam.

Rezension zu

Die Rezension beschäftigt sich mit:

Anwendbarkeit des humanitären Völkerrechts im Israel-Palästina-Konflikt