Theologie

Winrich A. Löhr

Christian Gnostics and Greek Philosophy in the Second Century

Rubrik: Articles
Early Christianity (EC)

Jahrgang 3 () / Heft 3, S. 349-377 (29)

20,30 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Christlicher Gnostizismus kann als der Versuch verstanden werden, das Christentum in kleinen Schulen als antike Philosophie, d. h. als eine das Selbst transformierende Lebenslehre zu lehren, welche die Einheit von theoretischer Erkenntnis und dieser entsprechender Lebensform realisiert. Die christlichen gnostischen Schulen benutzten Begriffe, Motive und Argumente der antiken Philosophie in neuer und eigenständiger Weise: Aus der bricolage von philosophischen Konzepten und biblischen Narrativen entstehen gnostische Lehrmythen. Dies wird exemplarisch an den Mythenentwürfen der valentinianischen und basilidianischen Schulen sowie des Saturninus gezeigt.