Die dreifache Schadensberechnung - 10.1628/acp-2018-0042 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Benjamin Raue

Die dreifache Schadensberechnung

Eine Untersuchung zum deutschen und europäischen Immaterialgüter-, Lauterkeits- und Bürgerlichen Recht

Rubrik: Forschung im Selbstportrait
Archiv für die civilistische Praxis (AcP)

Jahrgang 218 () / Heft 2-4, S. 669-671 (3)

Artikel PDF
Freier Zugang
Personen

Benjamin Raue Geboren 1982; Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg und Bordeaux; 2010 Promotion; 2011 zweites jur. Staatsexamen; seitdem in einer Kanzlei für gewerblichen Rechtsschutz und Medienrecht in Hamburg taetig