Die Vielheit des einen Gottes und die Vielheit der Götter Die Vielheit des einen Gottes und die Vielheit der Götter - 10.1628/004435405775069010 - Mohr Siebeck
Theologie

Oswald Bayer

Die Vielheit des einen Gottes und die Vielheit der Götter Die Vielheit des einen Gottes und die Vielheit der Götter

Jahrgang 102 () / Heft 4, S. 472-487 (16)

16,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
In view of the fact that most of Christian systematic theology is still dominated by a metaphysical concept of unity, making it impossible for the theologian to accept 2 Cor 5:7 and its consequences, the author emphasizes the irreducible plurality of the one true God and relates it to the plurality of false gods. Thus the unity of the triune God, who is nothing but love, can only be spoken of in strictly doxological terms.
Personen

Oswald Bayer Geboren 1939; Studium der Ev. Theologie und der Philosophie in Tübingen, Bonn, Heidelberg und Rom; Pfarrer der Ev. Landeskirche in Württemberg; 1968 Promotion; 1970 Habilitation; 1974 o. Professor für Systematische Theologie in Bochum; seit 1979 in Tübingen, 2005 emeritiert; bis 2006 Herausgeber der »Neuen Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie".