Ist es gerecht, dass es ein Recht zu vererben gibt? - 10.1628/acp-2020-0003 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Anne Röthel

Ist es gerecht, dass es ein Recht zu vererben gibt?

Zum produktiven Potential fundamentaler Erbrechtskritik für die Rechtswissenschaft

Jahrgang 220 () / Heft 1, S. 19-50 (32)
Publiziert 03.03.2020

22,40 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Personen

Anne Röthel ist Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Europäisches und Internationales Privatrecht an der Bucerius Law School in Hamburg.