Rechtswissenschaft

Konrad Duden

Richterwahl und parteipolitische Einflussnahme

Vergleichende Anregungen zum Schutz der Unabhängigkeit des Bundesverfassungsgerichts und der obersten Bundesgerichte

Jahrgang 84 () / Heft 3, S. 637-665 (29)
Publiziert 01.07.2020

20,30 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Personen

Konrad Duden Geboren 1983; Studium der Chemie (Vordiplom) und der Rechtswissenschaft in München, Heidelberg, Bilbao und Cambridge; 2011 erstes Staatsexamen, Heidelberg; 2012 Master of Laws, Cambridge; seit 2012 Wissenschaftlicher Assistent, dann Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg; 2015 Promotion, Heidelberg; 2016 zweites Staatsexamen, Hamburg; 2021 Habilitation, Hamburg; seit Sommersemester 2021 Lehrstuhlvertretung, Universität Leipzig.