Structure and Effects in EU Competition Law. Studies on Exclusionary Conduct and State Aid - 10.1628/003372513X668808 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Rupprecht Podszun

Structure and Effects in EU Competition Law. Studies on Exclusionary Conduct and State Aid

Jahrgang 77 () / Heft 3, S. 645-650 (6)

4,20 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Structure and Effects in EU Competition Law. Studies on Exclusionary Conduct and State Aid. Ed.
Personen

Rupprecht Podszun Geboren 1976; Jurastudium und Referendariat in Heidelberg, London, München und Genf; 2003 Promotion; 2005–2007 Referent im Bundeskartellamt, Bonn; 2007–2012 Wissenschaftlicher Referent im Max-Planck-Insitut für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht, München; 2012 Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München; seit 2013 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Immaterialgüter- und Wirtschaftsrecht an der Universität Bayreuth und Affiliated Research Fellow am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb, München.

Rezension zu

Die Rezension beschäftigt sich mit:

Structure and Effects in EU Competition Law. Studies on Exclusionary Conduct and State Aid. Ed.