The Quest for the Historical Jesus - 10.1628/ec-2020-0023 - Mohr Siebeck
Theologie

Jens Schröter

The Quest for the Historical Jesus

Current Debates and Prospects

Rubrik: Articles
Early Christianity (EC)

Jahrgang 11 () / Heft 3, S. 283-296 (14)
Publiziert 15.09.2020

9,80 € inkl. gesetzl. MwSt.
Artikel PDF
Der folgende Artikel basiert auf einem öffentlichen Abendvortrag, der auf dem Symposium zu Ehren von Daniel Marguerat gehalten wurde. Er umreißt in seinem ersten Teil einige grundlegende Voraussetzungen und Entwicklungen der historisch-kritischen Jesusforschung seit dem 18. Jahrhundert. Anschließend wird auf neuere Entwicklungen und Entdeckungen in der Galiläa-Archäologie eingegangen, um diesen wichtigen Bereich der aktuellen Jesusforschung innerhalb des Symposiums und des vorliegenden Heftes zur Geltung zu bringen und das Wirken Jesu in diesen Kontext einzuordnen. Abschließend wird nach dem Verhältnis von »historischem Jesus« und »Christus des Glaubens« angesichts der gegenwärtigen Jesusforschung gefragt.
Personen

Jens Schröter Born 1961; Dr. theol.; Professor of Exegesis and Theology of the New Testament and the Ancient Christian Apocrypha at the Theological Faculty of the Humboldt University of Berlin.