Anleger- und Gläubigerschutz bei Handelsgesellschaften 978-3-16-148898-6 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Anleger- und Gläubigerschutz bei Handelsgesellschaften

Verhandlungen der Fachgruppe für vergleichendes Handels- und Wirtschaftsrecht bei der 30. Tagung für Rechtsvergleichung vom 22. bis 24. September 2005 in Würzburg
Hrsg. v. Uwe Blaurock

39,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-148898-6
lieferbar
Der Anleger- und Gläubigerschutz bei Handelsgesellschaften stellt ein zentrales gesellschaftsrechtliches Themenfeld dar. Dieser Band enthält die Beiträge der 30. Tagung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung, bei der sich die Fachgruppe für vergleichendes Handels- und Wirtschaftsrecht ausführlich mit diesem Problemkreis beschäftigte.
Der Anleger- und Gläubigerschutz bei Handelsgesellschaften stellt ein zentrales gesellschaftsrechtliches Themenfeld dar, das von der Fachgruppe für vergleichendes Handels- und Wirtschaftsrecht aus Anlaß der 30. Tagung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung am 23.9.2005 rechtsvergleichend behandelt wurde. Dieser Band enthält die Länderberichte zum französischen und japanischen Recht der Handelsgesellschaften von Jochen Bauerreis (Straßburg) bzw. Koresuke Yamauchi (Tokyo) sowie einen insbesondere auch das US-amerikanische und deutsche Recht berücksichtigenden Generalbericht von Hanno Merkt (Freiburg/Br). Der Rechtsvergleich zwischen verschiedenen Ansätzen, Systemen und Instrumenten des Anleger- und Gläubigerschutzes bei Handelsgesellschaften hat angesichts der aktuellen Reformbestrebungen in allen wichtigen Industrienationen, deren Gesellschaftsrechtsordnungen in einem zunehmenden Wettbewerb untereinander stehen, eine große Bedeutung. Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zur Niederlassungsfreiheit von Gesellschaften hat zudem die drängende Frage nach der Vergleichbarkeit unterschiedlicher nationaler Schutzregelungen aufgeworfen.
Inhaltsübersicht
Jochen Bauerreis: Anleger- und Gläubigerschutz bei Handelsgesellschaften – Länderbericht Frankreich
Koresuke Yamauchi: Erwerb von Anteilen am Rechtsträger von Unternehmen im japanischen Gesellschaftsrecht aus Sicht des Anleger- und Gläubigerschutzes
Allen Ferrell: Creditor Rights: A US-Perspective
Hanno Merkt: Anleger- und Gläuberschutz bei Handelsgesellschaften – Generalbericht zur Arbeitssitzung der Fachgruppe für vergleichendes Handels- und Wirtschaftsrecht
Peter Jung: Bericht über die Diskussion
Personen

Uwe Blaurock Geboren 1943; Studium der Rechtswissenschaft in Würzburg und Freiburg/Br.; 1970 Promotion; 1977 Habilitation; 1995–2011 Professor in Freiburg/Br. und Direktor des Instituts für Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht und Sozialrecht; 2002–04 Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Allg.Ministerialbl.d.Bay.Staatsreg. — Jg.19 (2006), H.7, S.297