Datenschutzrechtliche Fragen des Personenbezugs 978-3-16-153799-8 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Martin Sebastian Haase

Datenschutzrechtliche Fragen des Personenbezugs

Eine Untersuchung des sachlichen Anwendungsbereiches des deutschen Datenschutzrechts und seiner europarechtlichen Bezüge

2015. XXVII, 496 Seiten.

Internet und Gesellschaft 3

84,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-153799-8
lieferbar
Die massenhafte Erhebung und Verarbeitung von Daten und Informationen stellt die Anwender und Adressaten des Datenschutzrechts vor große Herausforderungen. Zu diesen Herausforderungen zählt die Abgrenzung des sachlichen Anwendungsbereiches des Datenschutzrechts. Es geht hierbei um die zentrale Frage, auf welche Daten und Informationen unserer modernen Wirklichkeit datenschutzrechtliche Vorschriften anwendbar sind bzw. sein sollen und auf welche nicht.
Das Merkmal »personenbezogene Daten« stellt europaweit eines der wichtigsten Eingangstore für den Anwendungsbereich des Datenschutzrechts dar. Zugleich ist die Auslegung der gesetzlichen Voraussetzungen des Personenbezugs stark umstritten. Nach wie vor besteht ein hoher Entwicklungs- und Konkretisierungsbedarf. Aufbauend auf einer breiten Diskussion der bisherigen Ansätze gibt Martin Sebastian Haase neue Impulse für die Auslegung und Umschreibung des sachlichen Anwendungsbereiches des Datenschutzrechts. Er behandelt unter anderem typische Individualisierungsmerkmale der natürlichen Person, die Beurteilung von aggregierten und anonymisierten Daten, die Abgrenzung von personenbezogenen Daten zu reinen Sachdaten, den Umgang mit spezifischen Informationskombinationen, die Zurechnung von Zusatzmitteln und Zusatzwissen im Rahmen der Bestimmbarkeit einer natürlichen Person und die Einordnung technischer Repräsentanten (z.B. IP-Adresse). Durch die Einbeziehung gesellschaftlicher und technischer Aspekte entwirft der Autor eine geeignete Grundlage für einen interdisziplinären Diskurs.
Personen

Martin Sebastian Haase Geboren 1980; Studium der Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Europäischen Rechtspraxis an der Leibniz Universität Hannover, der Europäischen Rechtspraxis an der Université de Cergy-Pontoise, des Informations- und Technologierechts an der Leibniz Universität Hannover und der Universität Oslo; Promotionsstudent an der Leibniz Universität Hannover; Rechtsreferendariat im Bezirk des Kammergerichts Berlin; seit 2014 als Rechtsanwalt tätig und Hochschuldozent am Lehrstuhl für Wirtschafts-, Unternehmens- & Technikrecht der TU Berlin.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: dierezensenten.blogspot.com — http://www.dierezensenten.blogspot.de/2016/02/rezension-datenschutzrechtliche-fragen.html?m=1 (Reto Mantz)
In: Newsletter Menschenrechte — 2016, 94 (Stefan Kieber)