Der Konflikt zwischen Sicherungsnehmer und Vollstreckungsgläubiger 978-3-16-159771-8 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Adrian Rudert

Der Konflikt zwischen Sicherungsnehmer und Vollstreckungsgläubiger

Eine rechtsvergleichende Studie zu Sicherungseigentum nach deutschem und security interest nach kanadischem Recht

2020. XXI, 299 Seiten.
erscheint im November

Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht 453

59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-159771-8
in Vorbereitung
Auch verfügbar als:
Bei der Darlehensgewährung verlangen Kreditgeber regelmäßig die Einräumung von Sicherheiten. Den Sicherungsnehmern ist dabei an einer einfachen und verlässlichen Begründung eines Vorrangstatus gelegen. Adrian Rudert vergleicht den Weg hin zu diesem Status nach deutschem und kanadischem Recht.
Wie gelingt es einem Sicherungsnehmer, sich den Verwertungs- und Befriedigungsvorrang an einer schuldnerischen Sache gegenüber anderen Gläubigern – namentlich Vollstreckungsgläubigern – zu sichern? Wie können Vollstreckungsgläubiger ihrerseits einen Vorrangstatus erwerben? Und wie koordiniert eine Rechtsordnung konfligierende Rechtspositionen an einem körperlichen Vermögensgegenstand des Schuldners? Adrian Rudert widmet sich diesen Fragen aus rechtsvergleichender Perspektive. Dabei stellt er dem Sicherungseigentum nach deutschem Recht als publizitätsloser Vollrechtsübertragung das security interest nach kanadischem Recht als hypothekarisch ausgestaltete und in einem digitalen Register publizierte Vorrangposition gegenüber. Im Anschluss an den komparativen Teil der Arbeit untersucht er die Vorzüge und Nachteile der jeweiligen Konfliktlösungsansätze.
Personen

Adrian Rudert Geboren 1988; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Gießen; wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Universität Frankfurt am Main; Visiting Researcher an der University of Toronto, Kanada; 2020 Promotion; Referendariat im OLG-Bezirk Frankfurt am Main.
https://orcid.org/0000-0002-9882-4475

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.