Der Nachrichtenmarkt in der Industriellen Revolution 978-3-16-159353-6 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Marek Jansen

Der Nachrichtenmarkt in der Industriellen Revolution

Zur Entwicklung und rechtlichen Gestaltung des Nachrichtenmarktes im Kontext von Wolff's Telegraphischem Bureau (1849–1914)

2021. Ca. 250 Seiten.
erscheint im Januar

Rechtsordnung und Wirtschaftsgeschichte

ca. 80,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-159353-6
in Vorbereitung
Auch verfügbar als:
Marek Jansen untersucht die Entwicklung und rechtliche Gestaltung des Nachrichtenmarktes in der Industriellen Revolution ab Mitte des 19. Jahrhunderts. Am Beispiel von Wolff's Telegraphischem Bureau zeigt er die Interaktion zwischen dem Unternehmen mit der Rechtsordnung sowie das Verhältnis von politischen, wirtschaftlichen und technischen Veränderungen zur Entwicklung des Marktes.
Marek Jansen untersucht die Genese und rechtliche Gestaltung des sich in der Industrialisierung Mitte des 19. Jahrhunderts wandelnden Nachrichtenmarktes. In welchem Verhältnis standen die politischen, wirtschaftlichen und technischen Veränderungen in Deutschland zur Entwicklung des Nachrichtenmarktes und seinen Akteuren? Am Beispiel von Wolff's Telegraphischem Bureau als erster deutscher Nachrichtenagentur untersucht der Autor die Interaktion zwischen dem Unternehmen und der Rechtsordnung sowie die Wirkung von Veränderungen der Rechtsordnung auf das Unternehmen. Stellvertretend steht dies für die Frage, welchen Einfluss rechtliche Entwicklungen auf die technischen nehmen und umgekehrt. Damit widmet sich Marek Jansen auch der Wechselwirkung zwischen Recht und Technik, die heute noch grundlegende Bedeutung hat.
Personen

Marek Jansen Geboren 1984; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bonn; Mitarbeiter am Institut für Deutsche und Rheinische Rechtsgeschichte der Universität Bonn; Erstes Juristisches Staatsexamen am OLG Köln; Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag; Zweites Juristisches Staatsexamen am KG Berlin; Co-Gründer und Geschäftsführer der Digitalberatungsagentur Perdoctum; Rechtsanwalt in Berlin und Syndikusrechtsanwalt beim Bundesverband der Deutschen Industrie Berlin; derzeit Data Governance Manager, Public Policy and Government Relations bei Google.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.