Der Trust im italienischen Recht 978-3-16-155763-7 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Leonie-Pascale Neu

Der Trust im italienischen Recht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung vor dem Hintergrund des Haager Trust-Übereinkommens

74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-155763-7
lieferbar
Auch verfügbar als:
Der Trust ist ein bereits durch Kreuzritter eingesetztes Rechtsinstitut zur Ordnung ihrer Vermögensverhältnisse und Sicherung der Vorsorge zugunsten ihrer Familien. Diese zentrale Stellung hat der Trust in Rechtsordnungen des common law bis ins heutige Wirtschaftsleben gehalten und ausgebaut. Dem Einsatz in Rechtsordnungen des civil law werden nach wie vor rechtliche Vorbehalte entgegengehalten. Am Beispiel Italiens zeigt Leonie Neu auf, dass die Vorbehalte unberechtigt sind und der Trust, funktionsgerecht adaptiert, auch in den Rechtsordnungen des civil law eine sinnvolle Rolle übernehmen kann.
Der Trust entstammt der angelsächsischen Rechtstradition und ist dort seit Jahrhunderten ein konsolidiertes Konzept. Mit den Rechtsordnungen des civil law wurde er aufgrund Unvereinbarkeit mit seinen tragenden Prinzipien jedoch lange Zeit als inkompatibel angesehen. Trotz fortbestehender Vorbehalte haben verschiedene civil law- Rechtsordnungen den Trust inzwischen rezipiert oder ihm nachgebildete neue Institute kodifiziert. Anstoß zu dieser Entwicklung gab nicht zuletzt das »Haager Übereinkommen über das auf Trusts anzuwendende Recht und über ihre Anerkennung« (»HTrÜ«). Italien hat als erstes Land mit civil law- Rechtsordnung seine Pflicht begründet, den Trust »anzuerkennen«. So wurden durch den Beitritt zum HTrÜ schwierige Fragen des »Ob«, »Wie« und »Inwieweit« einer Anerkennung des Trusts aufgeworfen. Am Beispiel Italiens zeigt Leonie Neu auf, dass der Trust nicht ein zwangsläufig dem angelsächsischen Rechtskreis vorzubehaltendes Institut ist, sondern dass er, funktionsgerecht adaptiert, auch in den Rechtsordnungen des civil law eine sinnvolle Rolle übernehmen kann.
Personen

Leonie-Pascale Neu Geboren 1988; Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität, München; 2012 Erste Juristische Staatsprüfung; Rechtsreferendariat OLG München/LG München I; 2014 Zweite Juristische Staatsprüfung; 2017 Promotion; Rechtsanwältin in München.
https://orcid.org/0000-0002-2113-1080

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.