Charlotte Langenfeld

Die Autonomie des Unionsrechts in der EuGH-Rechtsprechung

[The Autonomy of EU Law in the Case Law of the European Court of Justice.]
2024. XXIII, 519 Seiten.
DOI 10.1628/978-3-16-163250-1
ca.
inkl. gesetzl. MwSt.
  • eBook PDF
  • in Vorbereitung
  • 978-3-16-163250-1
Beschreibung
Die "Autonomie des Unionsrechts" ist der wohl schillerndste Begriff im europäischen Verfassungsrecht, mit dem der EuGH die Interaktion der Rechtsordnungen von EU, Mitgliedstaaten und Völkerrecht steuert. Auf der Grundlage einer induktiven und umfassenden Analyse der EuGH-Rechtsprechung untersucht Charlotte Langenfeld Gehalt, Entwicklung, Verwendungsweise und Funktionen der Autonomie des Unionsrechts.

Studien zum europäischen und deutschen Öffentlichen Recht (EuDÖR)