Einvernehmliche Streitbeilegung internationaler Wirtschaftsstreitigkeiten unter den ADR-Regeln der Internationalen Handelskammer (ICC) 978-3-16-154667-9 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Fabian Laugwitz

Einvernehmliche Streitbeilegung internationaler Wirtschaftsstreitigkeiten unter den ADR-Regeln der Internationalen Handelskammer (ICC)

79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-154667-9
lieferbar
Auch verfügbar als:
Grenzüberschreitende Wirtschaftsstreitigkeiten können unter anderem im Wege einvernehmlicher Streitbeilegung gelöst werden. Hierzu steht dem international Handeltreibenden inzwischen eine Fülle verschiedenster Verfahrensordnungen zur Verfügung. Fabian Laugwitz untersucht mit den ADR-Regeln der Internationalen Handelskammer eines dieser Regelwerke und stellt dessen Wirkung in einzelnen Rechtsordnungen dar.
Dem international Handeltreibenden steht inzwischen eine Fülle verschiedenster Verfahrensordnungen zur Verfügung, um grenzüberschreitenden Wirtschaftsstreitigkeiten im Wege einvernehmlicher Streitbeilegung zu begegnen.
Fabian Laugwitz beleuchtet mit den ADR-Regeln (Amicable Dispute Resolution) der Internationalen Handelskammer eines dieser Regelwerke. Die Untersuchung erstreckt sich dabei nicht nur auf die ICC-ADR-Regeln und deren Wirkung in einzelnen Rechtsordnungen, sondern auch auf die Notwendigkeit und den nötigen Umfang eines Verfahrensrahmens für einvernehmliche Streitbeilegungsverfahren.
Personen

Fabian Laugwitz Geboren 1981; Studium der Rechtswissenschaften und Begleitstudium im Europäischen Recht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; 2009 Erste Juristische Prüfung; Promotions- und Aufbaustudium des Europäischen Rechts (LL.M. Eur.), Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter im Bereich Fachsprachen und ausländisches Recht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Referendariat im OLG-Bezirk Frankfurt a. M. /LG Darmstadt mit Stationen in Frankfurt am Main und London; 2013 zweite juristische Staatsprüfung, seit 2013 Rechtsanwalt in Frankfurt a.M.; 2015 Promotion.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Epitheorissi Politikis Dikonomias — 2016, 632 (Apostolos Anthimos)