Gallia docta?

Education and In-/Exclusion in Late Antique Gaul
Edited by Tabea L. Meurer and Veronika Egetenmeyr
2023. XVIII, 429 Seiten.
Veröffentlicht auf Englisch.
  • Festeinband
  • lieferbar
  • 978-3-16-162437-7
Auch verfügbar als:
Aufgrund einer Systemumstellung kann es vorübergehend u.a. zu Zugriffsproblemen kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten um Entschuldigung für die Umstände.
Beschreibung
Dieser Band widmet sich der sozialen Bedeutung von Bildung im spätantiken Gallien. Die einzelnen Aufsätze untersuchen verschiedene Bildungsgemeinschaften und fragen nach In- und Exklusionsprozessen. Anhand ausgewählter Fallstudien umreißen die Beiträge so die diskursiven Grenzen von Gallia docta.

Studies in Education and Religion in Ancient and Pre-Modern History in the Mediterranean and Its Environs (SERAPHIM)