Genealogie der Grundfreiheiten 978-3-16-159779-4 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Hanna Dorothea Faig

Genealogie der Grundfreiheiten

Tradition, Redaktion, Interaktion und Integration der Binnenmarktfreiheiten der Europäischen Union

2020. XVI, 223 Seiten.
erscheint im November

Studien zum europäischen und deutschen Öffentlichen Recht 33

89,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-159779-4
in Vorbereitung
Auch verfügbar als:
Die Grundfreiheiten haben die Integration der Europäischen Union geprägt. Hanna Faig zeichnet die Traditionslinien der Grundfreiheiten nach und wertet die Verhandlungsdokumente um die Gründungsverträge aus. Dabei geht sie insbesondere der Frage nach, in welchem Verhältnis die Grundfreiheiten zum Ziel der wirtschaftlichen Integration standen.
Die Grundfreiheiten prägen die wirtschaftliche Integration der Europäischen Union seit ihrem Inkrafttreten mit den Römischen Verträgen. Ein vertieftes Verständnis dieser Normen und ihrer Bedeutung für den europäischen Integrationsprozess erfordert eine historische Untersuchung der Entstehungsgeschichte der Grundfreiheiten. Hanna Faig analysiert diese Geschichte anhand der vier Leitbegriffe Tradition, Redaktion, Interaktion und Integration und wertet die Verhandlungsdokumente von der Montanunion bis zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft aus. Mit Blick auf die Vorgänger und Vorbilder der Grundfreiheiten zeichnet sie die Traditionslinien wirtschaftlicher Integration in der Europäischen Union nach und leistet damit auch einen Beitrag zur Klärung aktueller Probleme des Unionsrechts. Immer wieder geht es dabei um die Frage: Wie verhalten sich die Grundfreiheiten zur vielfach kritisierten »negativen« Integration?
Personen

Hanna Dorothea Faig Geboren 1990; Studium der Rechtswissenschaft in Jena und Birmingham; Studentische Hilfskraft an der Universität Jena; 2016 Erste Juristische Prüfung; Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Grundlagen des Rechts der Humboldt-Universität zu Berlin; 2020 Promotion; seit 2019 Rechtsreferendarin am Kammergericht Berlin mit Stationen u.a. beim Bundeswirtschaftsministerium.
https://orcid.org/0000-0001-7639-0090

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.