Internetsicherheit in Europa 978-3-16-155976-1 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Hannfried Leisterer

Internetsicherheit in Europa

Zur Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit durch Informationsverwaltungsrecht

2018. XIX, 439 Seiten.

Internet und Gesellschaft 12

79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-155976-1
lieferbar
Auch verfügbar als:
Mit welchen rechtlichen Mitteln kann man den Herausforderungen im Bereich Internetsicherheit begegnen? Ausgangspunkt ist der Befund, dass das Internet strukturell unsicher ist. Dieser Unsicherheit muss das Recht vor allem durch die Steuerung von Informationen über Schwachstellen entgegentreten. Hannfried Leisterer untersucht daher, ob und inwieweit das Informationsverwaltungsrecht zur Gewährleistung der Internetsicherheit beitragen kann.
Das Internet ist das Nervensystem der Informationsgesellschaft. Für das Funktionieren des Gemeinwesens hat die Sicherheit des Internets elementare Bedeutung. Ein strukturelles Problem der Sicherheitsgewährleistung ist die Komplexität. Durch die technischen Eigenschaften, die zugrundeliegenden Infrastrukturen und den Grad der Vernetzung sind Sicherheitslücken immanent. Da diese Schwachstellen entweder nicht, nicht allen oder nur dem Gegenüber bekannt sind, kann Internetsicherheit als Wissensproblem aufgefasst werden. Auch wenn sich die Transnationalisierung des Rechts beobachten lässt, steht der globale Charakter des Internets der unmittelbaren Regulierung in absehbarer Zukunft entgegen. Hannfried Leisterer untersucht, welchen Beitrag das Recht durch die Steuerung von Informationen über die Sicherheit des Internets und über Gefahren leisten kann. Dabei werden die rechtlichen Grundlagen herangezogen, auf Grundlage derer Sicherheitsbehörden Informationen erheben, sie mit anderen relevanten Akteuren teilen sowie einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.
Die Arbeit wurde von der Juristischen Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin mit dem Promotionspreis für die beste Dissertation im Öffentlichen Recht ausgezeichnet.
Personen

Hannfried Leisterer Geboren 1986; Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität sowie Humboldt-Universität zu Berlin; DFG-Forschungsstudent am Graduiertenkolleg »Verfassung jenseits des Staates«; Kollegiat im Kompetenznetzwerk für das Recht der zivilen Sicherheit in Europa (KORSE) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und wiss. Mitarbeiter am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin; 2017 Promotion; Referendar am Kammergericht Berlin.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.