Marktordnung durch Haftung 978-3-16-154093-6 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Jens-Uwe Franck

Marktordnung durch Haftung

Legitimation, Reichweite und Steuerung der Haftung auf Schadensersatz zur Durchsetzung marktordnenden Rechts

2016. XXXVIII, 710 Seiten.

Jus Privatum 201

134,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-154093-6
lieferbar
Auch verfügbar als:
Schadenshaftung wird zunehmend eingesetzt, um Marktordnungsrecht durchzusetzen. Jens-Uwe Franck untersucht Grundfragen dieser Entwicklung und entfaltet vor allem mit Blick auf das Kapitalmarkt- und Kartellrecht das Potential im Haftungsrecht, Risiken einer Fehlsteuerung einzugrenzen.
Schadenshaftung zur Durchsetzung marktordnenden Rechts gewinnt in Deutschland und Europa an Bedeutung. Diese Entwicklung relativiert die im Bürgerlichen Recht angelegten Grenzen deliktsrechtlicher Haftung. Ökonomische Einsichten helfen, die damit einhergehenden Risiken einer Fehlsteuerung zu identifizieren und Korrekturpotentiale im Haftungsrecht zu erkennen. Vor allem mit Blick auf das Kapitalmarkt- und Kartellrecht untersucht Jens-Uwe Franck, wie Haftungsvoraussetzungen und Haftungsfolgen dazu beitragen können, überschießende oder zu kurz greifende Präventionswirkungen zu vermeiden. Diese an zahlreichen Beispielen entfaltete Analyse ruht auf einer Klärung von Grundsatzfragen der Legitimation und Funktion von Haftung als Durchsetzungsinstrument und ihres unionsrechtlichen Rahmens.
Personen

Jens-Uwe Franck ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Kartellrecht an der Universität Mannheim.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Zeitschr.f.Rechtsvergleichung — 2016, 238 (Nur Bibliographie)
In: Tijdschrift v Consumentenrecht en handelspraktijken — 2017, 143
In: Zeitschr.f.d.ges.Versicherungswiss. — 2017, 216–217 (A. Uber/I. Krebs)