Oracular Law and Priestly Historiography in the Torah 978-3-16-153341-9 - Mohr Siebeck
Theologie

Simeon Chavel

Oracular Law and Priestly Historiography in the Torah

[Orakelgesetze und priesterliche Geschichtsschreibung in der Tora.]

109,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-153341-9
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Simeon Chavel arbeitet eine bestimmte Art der Geschichte in der Tora heraus, die »Orakelnovelle«, sowie ihr Profil und ihre Poetik, ihren historischen Hintergrund und ihre Verwendung.
Simeon Chavel arbeitet eine bestimmte Art der Geschichte in der Tora heraus, die »Orakelnovelle«, sowie ihr Profil und ihre Poetik, ihren historischen Hintergrund und ihre Verwendung. Als kurze Geschichte über ein menschliches Dilemma, welches durch göttliches Gesetz gelöst wird, schildert die Orakelnovelle ein Ereignis oder eine Reihe von Umständen in Israel, Orakelbefragungen durch Moses und Anweisungen durch Yahweh. Die Tora enthält vier solche Geschichten, alle in der Priesterschrift, über das Verfluchen von Yahweh (Lev 24,10–23), den Aufschub der Passahfeier (Num 9,1–14 ), die Sabbatschändung (Num 15,32–36) und das Erbrecht der Töchter (Num 27,1–11). Alle vier behandeln Thematiken der vorausgehenden göttlichen Reden und von Gott gelenkten Handlungen in dramatischer Form. Aber jede verwendet die rechtliche Klimax unterschiedlich, hat eine andere kompositorische Geschichte und beeinflusst andere biblische Texte auf unterschiedliche Art. Antike Quellen zeigen, dass die Orakelnovelle eine Form des priesterlichen Handelns für die Geschichtsschreibung aufgreift. Gemeinsam beleuchten sie die Geschichte des Priestertums, die den Willen Gottes als Gesetz auslegt, und heben judäische Priester hervor, die Orakelbefragungen als das Verbindungsglied zwischen göttlicher und menschlicher Gesellschaft preisen.
Personen

Simeon Chavel Born 1969; 1992 BA in English Literature; 1994 MA in Religious Studies; 2006 PhD Biblical Studies; 2006–09 Lecturer in Hebrew Bible at the Department of Religion, Princeton University; since 2009 Assistant Professor of Hebrew Bible at the University of Chicago Divinity School.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Zeitschr. f. d. Alttestamentl. Wissenschaft — 128 (2016), S. 156–157 (R.A.)
In: TheBiblicalReview.wordpress.com — https://thebiblicalreview.wordpress.com/ (10/2015) (William Brown)
In: Review of Biblical Literature — www.bookreviews.org (1/2017) (Benjamin D. Sommer)