Property Rights and Bijuralism 978-3-16-159168-6 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Jan Jakob Bornheim

Property Rights and Bijuralism

Can a Framework for an Efficient Interaction of Common Law and Civil Law Be an Alternative to Uniform Law?

[Eigentumsrechte und Bijuralismus. Kann ein Bezugssystem für ein effizientes Zusammenspiel von Gewohnheitsrecht und Zivilrecht eine Alternative zum einheitlichen Recht sein?]

2020. XXXVII, 554 Seiten.
erscheint im Oktober

Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht 451

89,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-159168-6
in Vorbereitung
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Das kanadische Zivilrecht bewahrt das englische und das kontinentaleuropäische Erbe. Jan Jakob Bornheim weist nach, dass eine effiziente Koexistenz der beiden Rechtssysteme möglich ist und zeigt Alternativen zur Rechtsvereinheitlichung im Einheitsstaat auf.
Das kanadische Zivilrecht bewahrt das englische und das kontinentaleuropäische Erbe. Jan Jakob Bornheim weist nach, dass eine effiziente Koexistenz der beiden Rechtssysteme möglich ist und zeigt Alternativen zur Rechtsvereinheitlichung im Einheitsstaat auf.
Personen

Jan Jakob Bornheim Born 1984; read North American Studies, Economics, and Law at the Free University Berlin and the University of Cologne; LLM at the University of Toronto; clerkship at the Regional Court Bonn, including a secondment to the Supreme Court of the United Kingdom; Lecturer at the University of Essex, then the University of Canterbury (NZ).
https://orcid.org/0000-0003-0598-4646

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.