Recht und Sozialtheorie im Rechtsvergleich / Law in the Context of Disciplines 978-3-16-153670-0 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Recht und Sozialtheorie im Rechtsvergleich / Law in the Context of Disciplines

Interdisziplinäres Denken in Rechtswissenschaft und -praxis / Interdisciplinary Approaches in Legal Academia and Practice
Hrsg. v. Stefan Grundmann u. Jan Thiessen

64,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-153670-0
lieferbar
Die Rolle, die eine breit verstandene Sozialtheorie in Rechtswissenschaften und -praxis spielt, bildet eine Gretchenfrage interdisziplinärer Forschung. Der Nutzen einer tatsächlich gelebten Interaktion und die durch die Autonomie der Disziplinen gezogenen Grenzen werden aus rechtsvergleichend-interdisziplinärer Sicht hinterfragt.
Das Zusammenspiel von Rechtswissenschaften, Rechtspraxis und Sozialtheorie bildet eine Gretchenfrage interdisziplinärer Forschung. Die Notwendigkeit und die Grenzen einer solchen Interaktion standen auf der Marburger Tagung der Gesellschaft für Rechtsvergleichung 2013 im Zentrum der Verhandlungen der Grundlagenabteilung. Zunächst wird rechtsvergleichend ein Blick auf die Praxis in den großen Zentren von den USA über Europa bis nach Japan geworfen. Hinzu treten exemplarische Quer- bzw. Längsschnitte: zum Kartellrecht als einem Gebiet gelebter Interdisziplinarität sowie zur historischen Entwicklung von Finanzmarktinstrumenten. Ein Generalreferat zieht aus deutscher und international-interdisziplinärer Perspektive die Summe.
Inhaltsübersicht
Stefan Grundmann/Jan Thiessen: Recht und Sozialtheorie im Rechtsvergleich. Interdisziplinäres Denken in Rechtswissenschaft und ‑praxis – Aditi Bagchi: Redressing the Naked Emperor, or How to think about Political Economy and Law – Simon Deakin: Law as Evolution, Evolution as Social Order: Common Law Method Reconsidered – Aldo Schiavone: Political Theory of Democracy from an Italian Prospective – Keizo Yamamoto: Rechtsverständnis und Rechtsvergleichung – Die Erfahrungen der Rechtswissenschaft und Rechtspraxis in Japan – Daniel Zimmer: Kartellrecht und Ökonomik – Paradigma einer Wechselwirkung – Veronica Aoki Santarosa: The Legal Construction of Early Financial Markets: Lessons from the History of an Eighteenth-Century Legal Innovation – Gunther Teubner: Rechtswissenschaft und -praxis im Kontext der Sozialtheorie
Personen

Stefan Grundmann ist Professor für Bürgerliches Recht, Deutsches, Europäisches und Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin, derzeit beurlaubt für eine Professur für Transnationales Recht am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz.

Jan Thiessen ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Juristische Zeitgeschichte und Wirtschaftsrechtsgeschichte, Humboldt-Universität zu Berlin.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Rabels Zeitschrift für ausländ. und — 2017, 934–942 (Christoph U. Schmid)