Religiöse Werte im Recht 978-3-16-155791-0 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Religiöse Werte im Recht

Tradition, Rezeption, Transformation
Hrsg. v. Stefan Grundmann u. Jan Thiessen

54,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-155791-0
lieferbar
Der rechtliche Rahmen von Marktprozessen ist seit Jahrtausenden ebenso religiös geprägt wie die heutige Verfassungswirklichkeit. Rechtshistorisch wie rechtstheoretisch folgen daraus Fragen nach den Rezeptions- und Transformationskanälen religiöser Werte sowie rechtsstaatlichen Reaktionen einer religionstoleranten Gesellschaft.
,Religiöse Werte im Recht' sind sowohl ein historisches Phänomen mit jahrtausendealter Tradition als auch ein komplexer Gegenstand theoretischer Reflexion. Moral und Recht, Geld und Recht – dies sind Begriffspaare, die ohne Religion nicht denkbar sind, wie auch das Nebeneinander oder Gegeneinander von Recht verschiedener Provenienz verschiedene religiöse Prägungen nebeneinander oder gegenüber stellt. Die Beiträge dieses Bandes untersuchen historische Beispiele und theoretische Konzepte für Koexistenz und Konflikte von Recht und Religion. Dies erfolgt im Sinne vertikaler und horizontaler Rechtsvergleichung durch Vergleich von funktional äquivalenten Problemen und deren ähnlichen oder konträren Lösungen.
Inhaltsübersicht
Stefan Grundmann/Jan Thiessen: Religiöse Werte im Recht – Tradition, Rezeption, Transformation – Wim Decock: Recht und Finanzen in der Spätscholastik – Norbert Oberauer: Recht als Vermittler zwischen Religion und Ökonomie: Das islamische Zinsverbot – Joseph E. David: Gesetzesreligion und Rechtspluralismus – Elias Bornemann: Religiöse Pluralität und demokratischer Rechtsstaat. Die pluralistischen Demokratietheorien Robert A. Dahls und Ernst Fraenkels im aktuellen religionssoziologischen Kontext – Joseph H. H. Weiler: Freiheit zur und Freiheit von der Religionsausübung: Das europäische Modell
Personen

Stefan Grundmann ist Professor für Bürgerliches Recht, Deutsches, Europäisches und Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin, derzeit beurlaubt für eine Professur für Transnationales Recht am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz.

Jan Thiessen ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Juristische Zeitgeschichte und Wirtschaftsrechtsgeschichte, Humboldt-Universität zu Berlin.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: http://www.religion-weltanschauung-recht.de — https://religion-weltanschauung-recht.net (4/2018) (Georg Neureither)