Cover von 'undefined'
Edda E. Pauli

Der sogenannte biologische Vater

Ein Vergleich der französischen und deutschen Rechtsentwicklung
2016. XXI, 189 Seiten.
DOI 10.1628/978-3-16-160941-1
  • eBook PDF
  • lieferbar
  • 978-3-16-160941-1
Aufgrund einer Systemumstellung kann es vorübergehend u.a. zu Zugriffsproblemen kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten um Entschuldigung für die Umstände.
Beschreibung
Was die (rechtliche) Familie zusammenhält, ist nach althergebrachter Lesart in Deutschland die Blutsverwandtschaft, in Frankreich jedoch der Wille zur Elternschaft. Edda E. Pauli untersucht, inwieweit diese Grundannahmen heute noch berechtigt sind und welche Auswirkungen sie in Vergangenheit und Gegenwart auf die Rechtsposition des biologischen Vaters haben.

Rechtsvergleichung und Rechtsvereinheitlichung (RuR)